Medikamente und Sucht

Nasentropfen und -sprays

Abschwellende Nasentropfen und -sprays (die Wirkung erfolgt über eine Verengung der Blutgefäße) können bereits nach fünf- bis siebentägiger Gebrauchszeit einen Teufelskreislauf auslösen. Der Körper versucht, gegen die Verengung der Blutgefäße anzugehen, so dass beim Weglassen der Mittel die Nase besonders stark zuschwillt und das Mittel erneut eingesetzt wird. Risiko: Zerstörung der Nasenschleimhaut.

Übersicht der Nasensprays und -tropfen, internationalen Freinamen und Handelspräparate

Nasensprays und -tropfen

Internationaler Freiname

Handelspräparat

Ephedrin

Rhinoguttae pro inf. SR AMH®

lndanazolin

Farial®

Naphazolin

Privin®
Rhinex mit Naphazolin®
Siozwo mit Naphazolin®
Rhinosovil®

Oxymetazolin

Ern medical mono®
Nasivin®
Wick Sinex®

Phenylephrin

Otriven Baby®
Vibrocil®

Tetryzolin

Caltheon Nasentropfen ect.®
Exrhinin®
Proculin Tetryzolin®
Rhinex m. Tetryzolin®
Rhinopront Spray/Tropfen®
Sanopinwern T®
Tetrilin®
Tetryzolin Nasenspray®

Tramazolin

Ellatun/N®
Rhinospray/-plus/-sens.®

Xylometazolin

lmidin/N/S®
Ausbüttels Nasenspray®
Axea Nasenspray®
Balkis Nasentropfen®
Brufasol®
Docpelin Nasenspray®
Dorenasin®
Espa Rhin®
Gelonasal®
GIB Nasenspray®

Natriumpicosulfat Hysan Schnupfenspray®
Nasan®
Nasengel/Spray/Tropfen AL®
Nasentropfen/-spray axcount®
Nasenspray-CT®
Nasenspr./-tropf. E/K HEXAL®
Nasenspray E Lünopharm®
Nasenspray Elac/TEVA®
Nasenspray Hemopharm®
Nasenspray Heumann®
N asenspray/-etc. -ratiopharm®
Nasenspray Sandoz®
Nasentropfen STADA®
Olynth®
Otriven Lösung®
Rapako xylo®
Rhinex mit Xylometazolin®
Rhino-Stas Nasentropfen/-gel®
Schnupfen Endrine®
Siozwo Nasengel®
Snivex 0, 1 %®
Snup/-akut®
Stas Nasenspray/Tropfen®
Tussamag Nasenspray®
Xylo-COMOD®
Xylo-CT®
Xylometazolin medpharm®
Xylometazolin Novartis®
Xylo-POS®

Xylometazolin in Kombination

Nasenpflege Set ratiopharm®

Natriumpicosulfat Nasic®
Otriven duo®

Tabelle zuletzt Aktualisiert: Mai 2013 (Quelle: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, 2013: Medikamentenabhängigkeit. Suchtmedizinische Reihe Band 5)

Seiteninfo

Text: Dr. med. Rüdiger Holzbach, Karen Hartig